Julia geht ihren Weg …

– AKTUELL –

… mit viel Erfolg und durch alle Ebenen des Wettbewerbes
„Jugend musiziert“!

Da war nicht nur die Jury im altehrwürdigen Schloß Engers sehr beeindruckt: Julia Preygermann am Klavier und die Klarinettistin Charlotte Dohr zeigten ein extrem schweres Repertoire, das sie mit toller Technik und intensivem Ausdruck darboten. Zurecht gab es für das Duo die Höchstpunktzahl von 25 Punkten, den 1. Platz und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb nach Mainz.
Hier belegten die beiden erneut den 1. Platz, diesmal mit 24 Punkten. Ihr Vortrag des Marceau de Concert von James Waterson und der Enten-Sonatine von Günther Raphael überzeugte die Fachjury in Mainz, die beiden jungen Musikerinnen für den Bundeswettbewerb in Kassel zu nominierten.
In Kassel präsentierten Julia und Charlotte zum dritten Mal Ihren ausgezeichneten Vortrag und belegten damit einen hervorragenden 2. Platz in der bundesweiten Konkurrenz.

Julia Preygermann und Charlotte Dohr2

Wir gratulieren den beiden jungen Musikerinnen ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!